Home / BARF für Katzen

BARF für Katzen

Abbildung
Vergleichssieger
Barf Paket * Premium Geflügel Mix
cdVet Naturprodukte BARF
cdVet Naturprodukte Fit-Barf Futter-Öl
Unsere Empfehlung
Barf-Paket * Allerlei Buntes
Barfer Line Rind Mix mit Pansen
ModellBarf Paket * Premium Geflügel MixcdVet Naturprodukte BARFcdVet Naturprodukte Fit-Barf Futter-ÖlBarf-Paket * Allerlei BuntesBarfer Line Rind Mix mit Pansen
Unsere Vergleichsergebnisse
Bewertung1.3Sehr gut
Bewertung1.5Sehr gut
Bewertung1.6Sehr gut
Bewertung1.8Gut
Bewertung1.9Gut
Kundenbewertung


12 Bewertungen

1 Bewertung

HerstellerFrostfutter NordlohcdVetcdVet Naturprodukte GmbHFrostfutter NordlohVERITAS Tiernahrung
TypFrischfleischErgänzungspulverOleFrischfleischWurst
Menge20 kg590 g1 L12.5 kg10 kg
GeschmackGeflügelGrünlippenmuschelKeine AngabeMixRind
Für Empfindliche KatzenJaJaNeinJaNein
Vorteile
  • Hühnerfleisch mit Knochen und Innereien
  • Für Allergie –Katzen geeignet
  • Ideales Einsteigers
  • Darmfloraunterstützung
  • Leinöl in Lebensmittelqualität
  • Gibt glänzendes Fell
  • Fleisch Mix für Abwechslung
  • Weniger Parasiten.
  • Ohne chemische Zusätze und Konservierungsstoffe
  • Qualitätsfutter für eine natürliche Ernährung
Nachteile
  • Grosse Portionen gefroren
  • Preis/Leistung
  • Nicht lange haltbar
  • Grosse Portionen für Katzen
  • Teuer
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Barf Paket * Premium Geflügel Mix

€ 50,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
cdVet Naturprodukte BARF

€ 22,22
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Barf-Paket * Allerlei Buntes

1 Bewertung
€ 41,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Barfer Line Rind Mix mit Pansen

€ 39,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze

Vor allem empfindliche Katzen profitieren von einer Nahrungsumstellung. BARF ist eine biologisch artgerechte Fütterung ausschließlich mit Rohfleisch. Da Katzen Carnivoren – also Fleischfresser – sind, ist ihr Organismus von Natur aus auf die Ernährung mit rohem Fleisch programmiert. BARF für Katzen ist somit die ideale Fütterungsweise für einen Stubentiger. Denn eine solche Fütterungsweise kommt den Naturvorgaben des Katzenorganismus am nächsten und das Tier bekommt artgerechtes hochwertiges Katzenfutter. In unserem BARF Vergleich finden Sie Anregungen zum Thema.

Was ist wichtig bei der Nahrungsumstellung und beim BARF kaufen?

Das BARF langsam einführen

Katzen sind eigensinnig und das Barf für Katzen ist anfangs nicht einfach. Nach einer jahrelangen Fütterung mit Fertigfutter muss das Tier erstmal auf den Geschmack von BARF gebracht werden. Deshalb ist es wichtig, dass die Futterumstellung nicht abrupt gemacht wird, sondern, dass mit dem Barf für Katzen langsam begonnen wird.

Welches Fleisch darf man bei BARF kaufen?

Beim BARF ist jedes Fleisch erlaubt mit einer Einschränkung: Schwein und Wildschwein! Diese Fleischsorten können den tödlichen Aujeszky-Virus übertragen und für das Tier tödlich sein.

Barf für Katzen – Die Mischung macht’s

Es ist nicht einfach, der Katze rohes Fleisch zu füttern. Sie braucht zusätzlich Mineralien und Öle für eine vollwertig gesunde Ernährung. Das alles ist im fertigen BARF Katzenfutter vorhanden. Für den Halter ist es einfacher, fertiges Futter bei BARF zu füttern. Doch welches Futter soll man bei BARF für Katzen kaufen? In unserem BARF für Katzen Vergleich haben wir versucht, diese Frage zu klären, denn die Mischung der beigemengten Ingridenzien ist maßgeblich für die Gesundheit des Tieres.

Worauf achten beim Kauf von BARF?

Achten Sie darauf, wie die Komplett-Menüs, welche Sie bei BARF für Katzen kaufen, zusammengestellt sind. Sind sie der natürlichen Ernährung der Katzen entsprechend, dann können Sie das betreffende Futter BARF kaufen. Hauptkriterium des BARF Ernährungskonzepts ist das Verhältnis von Muskelfleisch zu hochwertigen Innereien und zu frischem Gemüse. In unserem BARF für Katzen Vergleich haben wir dieses Kriterium genau beachtet.

Altersgerecht füttern – Mit dem BARF für Katzen VergleichBARF für Katzen

Auch wenn Sie BARF kaufen, sollten Sie das Alter Ihres Tieres im Auge behalten. In jedem Alter stellt der Körper der Katze andere Ansprüche an die Ernährung. Kitten, die sich in der Entwicklung und im Wachstum befinden, benötigen vordergründig andere Nährstoffe als ein adultes Tier oder ein Senior.

Mit Supplementen ergänzen

Im Handel gibt es eine Reihe von Zusatzstoffen mit denen das rohe Fleisch bei  BARF werden muss, wenn Sie nicht auf Komplett-Menüs setzen. Mit Supplementen sind hier Pflanzenfasern und Öle gemeint. Hauskatzen bekommen diese bei einer reinen Fleischfütterung nicht in ausreichendem Maße, weshalb im Rahmen von BARF bei Katzen diese wenigen, zusätzlichen Nährstoffe zugeführt werden. Deshalb müssen Katzenhalter Supplemente bei BARF kaufen und beimengen.

Hersteller und Marken

My Pet’s Choise

My Pet’s Choise bietet Komplett-Menüs an, mit denen Sie bei BARF für Katzen ganz individuell auf die Vorlieben Ihres Stubentigers eingehen können. Die Zutaten der Menüs sind stets sorgfältig ausgewählt und sehr schonend verarbeitet, dass die wertvollen
Inhaltsstoffe bis zum Servieren erhalten bleiben. Dazu wird zur Konservierung die Gefriertrocknung eingesetzt ein aufwendiges Verfahren, bei dem alle Nährstoffe erhalten bleiben.

Zoobedarf Hitzegrad

Zoobedarf Hitzegrad ist spezialisiert auf BARF und führt 200 verschiedene Fleischprodukte.
Zudem hat Zoobedarf Hitzegrad ein Angebot auf die Serie Supreme aus, einer
Frostfleisch-Serie, deren Produkte in Handarbeit von einem bayerischen Metzgermeister hergestellt werden.

Buon Viando

Das ganze qualitativ sehr hochwertige Frischfleisch-Produktsortiment für Hunde und Katzen wird in einer speziellen Metzgerei in Linden im Emmental produziert. Durch gute Kontakte zu den Fleischverarbeitungsunternehmen der Umgebung sind immer frische Rohmaterialien für Futter im BARF für Katzen und Hunde für die Produktion vorhanden. Das Ergebnis ist einwandfreies Futter für jedes Katzenalter, das die Halter welche BARF für Katzen kaufen bekommen. Im BARF für Katzen Vergleich sind hierfür einige gute Hersteller und ihre Produkte nähe beschrieben.

Produkt- und Verwendungsarten im BARF für Katzen Vergleich

Es gibt tiefgefrorene Menüs, die sie erst auftauen müssen und Menüs, die gefriergetrocknet sind. Letztere werden ohne Zusatz von Getreide dafür mit Gemüse und natürlichen Aromen versehen. Diese kann als Trockenfutter mit ausreichend Wasser serviert werden. Vor allem wenn Sie lange außer Haus sind bietet es sich an einen Futterautomaten damit anzufüllen.

Von Anfang an einen gesunden Start ins Leben, wenn Sie Barf für Katzen kaufen!

Kitten brauchen ausreichend Vitamin D, Calcium und Phosphor für ein gesundes Wachstum. Dieses Kitten-Menü ist speziell auf die Bedürfnisse von jungen Katzen zugeschnitten. Dank der Gefriertrocknung, behalten alle Zutaten der Menüs einen Großteil der Nährstoffe, den natürlichen Geschmack und ein gutes Aussehen. Auf Zusatz von Konservierungsmitteln wird ganz verzichtet, sodass keine Allergien aufkeimen können. Lesen Sie dazu unseren BARF für Katzen Vergleich.

Fütterungsmenge beim BARF für Katzen Vergleich

je nach Aktivität und Veranlagung des Tieres wird ca. 4-6 % des Körpergewichts am Tag
verfüttert. Hierbei handelt es sich um ein Alleinfutter und die Zugabe von Mineralstoff-Mischungen ist bei ausgewachsenen Katzen nicht notwendig.

Fazit zum BARF für Katzen Vergleich

BARF für Katzen zu füttern ist eine gute Idee. Wer Komplett-Menüs kauft, macht keine Fehler. In dem Futter ist alles bereits enthalten, was eine Katze braucht, um gesund zu bleiben. Wenn Sie BARF für Katzen kaufen möchten, finden Sie in unserem BARF für Katzen Vergleich eine verlässliche Beratung dazu.