Katzenarten

Katzen gibt es viele verschiedene Rassen. Es gibt die europäischen Katzenrassen wie z.B. die rassige Perser und die recht kleine, aber sehr intelligente Britische Kurzhaar Katze. Auch die asiatischen Rassen wie z.B. die Siamesische Katze, die auch aufgrund ihres anmutigen, langen und dichten Fells bekannt ist und die schnelle, kleine Hauskatze, die auch noch eine sehr gute Mutter ist, gibt es in vielen Varianten.

In Deutschland gibt es zahlreiche verschiedene Katzenrassen. Die meisten Rassen sind aus England, Amerika und Deutschland.

Zu den beliebten Katzenrassen in Deutschland sind das Perserkatze, die sogenannte „Hauskatze“ und das Exotenrassen wie die Singapura.

Es gibt große Rassen, kleinere Rassen, Rassen mit langem Haar kurzen Haar und sogar Nacktkatzen gibt es. Wichtig ist, dass man die richtige Katzenrasse findet, um eben dieser auch ein artgerechtes Leben zu ermöglichen. Bengalkatzen haben einen enormen Bewegungsdrang, was sie durchaus schwierig macht, wenn es um die Haltung in der Wohnung geht. Bei Britisch Kurzhaar Katzen ist die Haltung in der Wohnungweitaus artgerechter, da sie eher über gemütliche Wesen verfügen und gerne auch nur auf der Couch liegen.